Jahreshauptversammlung

Vorstand dringend gesucht!

Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine Aalen e.V. wächst weiter, steht aber unverändert vor großen Veränderungen in der Vorstandschaft

 

Die 123. Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes der Obst- und Gartenbauvereine Aalen e.V. fand am 12. Februar im Gasthaus Kellerhaus in Aalen-Oberalfingen statt.

Der 1. Vorsitzende Karl-Johann van Eeck konnte dazu Vertreter der nun 28 angeschlossenen Mitgliedsvereine in der Raumschaft Aalen – Ellwangen begrüßen. Ein besonderer Gruß galt den Vertretern der befreundeten Obst- und Gartenbauvereine aus Schwäbisch Gmünd und Heidenheim, den Gartenfreunden, dem Bienenzüchterverein Aalen und dem Ehrengeschäftsführer des Kreisverbandes Anton Vaas. Einen Willkommensgruß in der Kreisverbandsfamilie richtete der Vorsitzende an die Gartenfreunde Neunheim und an die Fachwarte Aalen e.V. Beide Vereine haben sich ab diesem Jahr dem Kreisverband angeschlossen. Ein gesonderter Willkommengruß galt aber auch dem neuen 1. Vorsitzenden des OGV Ohmenheim.

Zunächst gedachte die Versammlung der Verstorbenen des letzten Jahres. Gedacht wurde besonders des langjährigen Vorstandes des OGV Waldhausen, Helmut Reiger, der über lange Jahre den Verein und Waldhausen entscheidend geprägt hat.

 

Wie geht es weiter mit dem Kreisverband?

Van Eeck erklärte, dass er 2017 sein Amt als 1. Vorsitzender in jedem Fall abgeben werde und man 2016 dringend einen neuen Vorstand finden müsse. Er sicherte zu, dass er in anderer Position gerne weiter mit „im Boot“ ist. Gleiches gilt für den jetzigen 2. Vorstand Thomas Stier und den Kassier Georg Schermayer. Fachberaterin Christiane Karger vom LRA hatte sich bereit erklärt, im Team die Geschäftsführung des Verbandes zunächst für 1 Jahr kommissarisch zu übernehmen. Alle Beteiligten hoffen, dass unter diesen positiven Rahmenbedingungen doch eine erfolgreiche Vorstandssuche möglich sein müsste.

 

Mitgliederstand nähert sich der 5000-er Marke

Christiane Karger ließ – untermalt von einer eindrucksvollen Bildpräsentation – nochmals die vielfältigen Veranstaltungen des KOGV im Jahr 2015 Revue passieren. Höhepunkte waren die zahlreichen Streuobstpflegeaktionen, der Jugendworkshop, die Hocketse in Kirchheim, die Fachlehrfahrt zu Gartenbäuerinnen im angrenzenden Bayern und der Gemüsevortrag von einer renommierten Gartenexpertin aus Veitshöchheim. Der Mitgliederstand im Kreisverband Aalen liegt derzeit bei 4918 Personen. Durch den Beitritt der Gartenfreunde Neunheim wird die 5000er- Marke 2016 überschritten.

Als besonderes Highlight wurde der Tag der offenen Gartentür des OGV Neuler gesondert vom Vereinsvorsitzenden Bertram Mebert vorgestellt. Ziel war es, andere Vereine zu motivieren, eine ähnliche Aktion in nächster Zeit selbst durchzuführen.

 

Kassenlage unverändert geordnet

Die Kasse des Kreisverbandes ist unverändert geordnet, lässt aber wie in den Vorjahren keinen großen finanziellen Spielraum zu. Die Kassenprüfer bescheinigtem dem Kassier eine ordnungsgemäße Kassenführung und empfahl die Entlastung.

Herr Franz- Josef Klement führte die Entlastung der Vorstandschaft durch, die einstimmig erteilt wurde. Als Kassenprüfer wurden für das laufende Jahr einstimmig erneut Rainer Liesch und Michael Thorwart bestellt.

Herr Klement referierte dann kurz über die Fortentwicklungen und das aktuelle Programm des Gmünder Streuobstzentrums. Von besonderem Interesse waren dabei die Arbeit und Themen der neuen Streuobst-Guides.

 

Verabschiedungen und Ehrungen

Vorsitzender van Eeck freute sich, wieder verdiente Personen in den OGV und im Kreisverband auszeichnen zu können. Jürgen Hänle vom OGV Neubronn erhielt für 15 Jahre Vorstandstätigkeit im Verein und 6 Jahre Geschäftsführer des Kreisverbandes den Goldenen Apfel im Namen des Kreis- und Landesverbandes. Eine ganz seltene Ehrung erfuhr der Vorstand des OGV Essingen Manfred Lieb, der diesen Verein seit 33 Jahren führt. Er wurde ausgezeichnet mit der Bronzenen Medaille des Landesverbandes. Auch der 1. Vorsitzende des Kreisverbandes stand selbst zur Ehrung an. So führt Herr van Eeck den Verband bereits seit 15 Jahren. Franz-Josef Klement und Thomas Stier überreichtem ihm den Goldenen Apfel mit Silberkranz. Alle Geehrten erhielten zusätzlich ein Weinpräsent.

Van Eeck dankte allen „Mitstreitern“ für ihr großes Engagement. Er hoffe, dass alle weiter aktiv am Fortbestand des Kreisverbandes mitarbeiten werden.

 

Fachwarte haben sich im e.V. neu organisiert

Franz Seibold berichtete, aus welchen Gründen der Fachwarte Aalen e. V. gegründet wurde. So stand die Haftungsfrage klar im Vordergrund. Die Gründung erfolgte am 6. Januar 2016 mit 4 gleichberechtigten Vorständen, sowie Schriftführer, Kassierer und Beiräten. Zwischenzeitlich ist die Satzung genehmigt und die Gemeinnützigkeit anerkannt.

 

Auch 2016 vieles geplant

Die diesjährige große Streuobstpflegeaktion findet am 12. März ab 8.30 Uhr in der Gemeinde Neuler statt. Im Februar und März sind in verschiedenen Gemeinden Aktionen im Rahmen der Streuobstpflegetage geplant. Am 10. März wird es einen Workshop für Funktionsträger der Vereine zu Themen des Landesverbandes und zu Versicherungs- und Haftungsfragen geben. Als Ergänzung zu dieser Veranstaltung wird am 29. April in Ellwangen das Thema „Sicherheit im Garten“ von der Landwirtschaftlichen Sozialversicherung mit praktischen Anleitungen abgehandelt. Weiter ist am 22. April ein 2. Jugendworkshop in Babenhausen/Unterallgäu geplant. Am letzten Sonntag im Juni (26. Juni) öffnet Familie Schwarz in Eggenrot mit Unterstützung des OGV Ellwangen ihren Garten. Für die Vortragstagung im November soll ggf. das Thema „Wildbienen“ aufgegriffen werden.

Der Vorsitzende des OGV Adelmannsfelden Hans-Jürgen Raps warb für eine rege Beteiligung der Vereine bei seinem 125-jährigen Jubiläum mit Kreisobst- und Gartenbautag Ende September.

Zum Schluss dankte van Eeck seinen Vorstandsmitgliedern, insbesondere Maria Brenner und Christiane Karger für ihre uneingeschränkte Mitarbeit mit einem blumigen Frühlingsgruß.

Das Schlusswort sprach der 2. Vorsitzende Thomas Stier. Er dankte allen Mitwirkenden und Anwesenden für den sachlichen und harmonischen Verlauf der Tagung. Abschließend wünschte er ein gutes Gartenjahr 2016.

 

Rainau-Buch, 23. Februar 2016 – Karl-Johann van Eeck

 


v.l.n.r.: 2. Vors. KOGV Aalen Thomas Stier, 1. Vors. OGV Neubronn, Jürgen Hänle (Verleihung Goldener Apfel), 1. Vors. KOGV Aalen, Karl-Johann van Eeck (Verleihung Goldener Apfel mit Silberkranz), 1. Vors. OGV Essingen, Manfred Lieb (Verleihung Bronzene Medaille) Geschäftsführer Bez. Verband Schwäbisch Gmünd, Franz-Josef Klement