Obstsorten-Suche

Alte Obstsorten gesucht, Sortendetektive gefragt

Landauf landab verschwinden immer mehr alte Obstbäume aus der Landschaft. Damit geht auch ein ständiger Verlust von alten Sorten einher.

Diese sind aber ein wichtiges Genreservoir für die Züchtung künftiger Obstsorten. Je nach Standort und Umweltbedingungen können sich bestimmte Eigenschaften als extrem wichtig erweisen. Merkmale wie z.B. Resistenz gegen Krankheiten, Verträglichkeit für Allergiker oder auch Anpassung an den Klimawandel sind sehr wertvoll.

In diesem Zusammenhang ist der Kreisverband der Obst- & Gartenbauvereine mit dem Pomologen Christian Baumgärtner aktuell auf der Suche nach alten Apfel- und Birnbäumen, bei denen Standort, Alter und Sorte bekannt ist und erfasst werden kann.

Aktuell werden Bäume der folgenden 4 Sorten gesucht:

  • Roßkopf: eine alte Apfelsorte, die einst um Ellwangen weit verbreitet war. Als Backapfel war er sehr begehrt. Des Weiteren wurde er zum Dörren und Mosten verwendet.
  • Rubiner: ebenfalls um Ellwangen häufig im Anbau. Ein kleiner roter Apfel, der als Haushalts- und Mostapfel hochgeschätzt war.
  • Bläuling, auch blauer Luiken genannt: Dieser robuste Mostapfel wurde besonders am Riesrand, sowie auf dem Härtsfeld angebaut.
  • Grüne Speckbirne, kurz Speckbirn genannt: Diese Dörrbirne war einst um Neresheim weit verbreitet. Sie wurde hauptsächlich zur Herstellung von Hutzeln verwendet.

Steht eine dieser 4 Sorten noch auf Ihrer Obstwiese oder in Ihrem Garten? Wenn ja, geben Sie diese Info bitte in dem Kontaktformular unten ein. Hier können Sie Ihren Namen, Adresse, Flurstücknummer, genauen Standort & Sorte eintragen.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen und nehmen dann Kontakt mit Ihnen auf.

Diese Sortensuche soll nach und nach weiter ausgebaut werden.

Derzeit geht es nur um die Entdeckung dieser 4 historischen Sorten. Eine grundsätzliche Bestimmung unbekannter Sorten können wir derzeit nicht anbieten.

    Name*

    E-Mail-Adresse*

    Nachricht*

    Dateien anhängen
    (Maximal 3 Dateien. Maximal jeweils 3 MB. Nur PDF, DOC, DOCX, ODT, JPG, JPEG, PNG.)


    Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

    Mit der Benutzung des Kontaktformulars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.